Relais MOTOTRBO

Relais MOTOTRBO

Relais haben im digitalen Betriebsfunk nach DMR-Standard einen deutlich höheren Nutzen als Relais im analogen Betriebsfunk. Ähnlich wie im analogen Betriebsfunk werden auch DMR-Relais an topologisch möglichst günstigen Standorten positioniert, da sie wie analoge Relais auch den Sinn haben alle Funkgeräte eines Funknetzes möglichst gut zu empfangen, um diese verstärkt wieder ausstrahlen zu können. Darüber hinaus haben DMR-Relais aber noch weitere Funktionen welche auf die zentrale Steuerung und das Timing der Zeitschlitze abzielt.

Ausserdem kommen dank DMR nun auch kleinere Betriebsfunk-Anwender leichter an eine Frequenzzuweisung für ein DMR-Relais, da sie unmittelbar der Frequenzökonomie zu Gute kommen:

Im analogen Betriebsfunk waren Relais für durchschnittliche Betriebsfunkanwender ein besonderer Ausnahmefall, verbunden mit strengen Mindestauflagen bezüglich Anzahl der Funkgeräte und Umfang der Kanalnutzung. Dies lag an dem Umstand, das dem analogen Betriebsfunk bundesweit nur eine Hand voll geeigneter Duplexkanäle zur verfügung stand. Ebenso haben Relais eine enorme Störreichweite welche den jeweiligen Kanal in einem sehr weitläufigen Gebiet für andere Funkanwendungen unbrauchbar machte.

DMR enthält hingegen diverse Techniken um diese Störreichweite zu reduzieren. Theoretisch ist es sogar möglich in einer Stadt gleich mehreren Betriebsfunkanwendern ihr jeweils eigenes Relais auf ein und der selben Frequenz zu genehmigen. Der "Color-Code" ist ein Beispiel dafür. Innerhalb der gegenseitigen Störreichweite können mit Hilfe des Color-Codes bis zu 16 unterschiedliche Funknetze unabhängig betrieben werden Somit gehört bei DMR der Color-Code ebenso wie die Frequenz zu den festgelegten Parametern in der Frequenzzuteilung. Die Bundesnetzagentur sorgt mit Ihrer Zuweisungskoordination dafür, das innerhalb Ihrer Störreichweite kein anderer Nutzer auf der selben Frequenz den selben Color-Code bekommt - woruch gegenseitige Beeinträchtigungen und Kollisionen weitestgehend ausgeschlossen werden.

 

Motorola MOTOTRBO ist ein digitales Betriebsfunksystem auf Basis von DMR (TDMA 12,5kHz). Eine Kompatibilität mit Geräten anderer Hersteller ist in den Grundfunktionen des DMR-Standards gegeben. Es ist aber keine Kompatibilität mit herstellerabhängigen Sonderfunktionen wie z.B. von eVerge usw. gegeben.

Jegliche Verwendung mit pDMR (FDMA 6,25kHz) ist nicht möglich!


SLR5500

SLR5500

3.450,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit: 1 Woche

 Details

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln) Seiten:  1 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller